Casa Vitale | Riethofstrasse 8 | 8702 Zollikon
Sandra Roth

Roth-Hauert Sandra

Klangtherapie (mit Klangschalen und Stimmgabeln), Stimm- und Atemarbeit, Resilienzförderung

Ausbildungen

  • MAS Special Needs Education, Hochschule für Heilpädagogik Zürich
    (Masterarbeit zum Thema Resilienz- und Resilienzförderung)
  • Klangschalentherapie bei Marcel Kocaman in Pfäffikon
  • Phonophorese I – V bei Thomas Künne in Limburg
  • Ganzheitliches Stimmcoaching i.A.

Preise

Sitzung à 30 Minuten Fr.   70.-
Sitzung à 60 Minuten Fr. 120.-
9er-Abonnement (60 Minuten pro Sitzung) Fr. 900.-

 

Workshops und Kurse: nach Absprache

Bis zum meinem Abschluss im ganzheitlichen Stimmcoaching biete ich kostenlose Stunden im Bereich der Stimmarbeit an.

Klangtherapie

In der Klangtherapie können Selbstheilungskräfte  aktiviert werden, sodass ein Mensch mittels seiner eigenen Ressourcen zu Gesundheit findet. Heilungsprozesse können begleitend unterstützt werden.

Die Arbeit mit Klangschalen wird in den buddhistischen Klöstern des Himalayagebietes seit Jahrhunderten für Heilungsprozesse eingesetzt. Von dort aus verbreitete sich das Wissen bis nach Europa. Klangschalen werden neben und auf den bekleideten Körper eines Menschen gestellt und in Schwingung versetzt. Die sanften Vibrationen sind spürbar und können ein Wohlgefühl sowie tiefe Entspannung auslösen.

Ebenso zur Klangtherapie gehört die Phonophorese. Hier kommen Stimmgabeln zum Einsatz. Diese werden angeschlagen, damit sie in Schwingung versetzt werden. Diese Vibration überträgt sich auf den Körper, indem der Fuss der Stimmgabel auf den bekleideten Körper gesetzt wird.

Die Arbeit mit den Klangschalen kann mit jener der Stimmgabeln kombiniert werden.

Stimm- und Atemarbeit

Die menschliche Stimme empfinde ich als faszinierend und facettenreich. Durch langjährige eigene Erfahrungen in der Stimm- und Atemarbeit entdeckte ich unterschiedliche Aspekte und Zusammenhänge. In der Ausbildung zum ganzheitlichen Stimmcoaching erweitere ich mein Wissen und meine Erfahrungen ordnen sich neu. So freue ich mich, Menschen dabei zu begleiten, ihre Stimme zu entdecken, diese wirkungsvoller einzusetzen und somit ihr Potenzial aufblühen zu lassen.

Resilienzförderung

„Mit Resilienz wird die Fähigkeit eines Menschen bezeichnet, Krisen und Belastungen im Lebenszyklus mittels persönlicher und sozialer Ressourcen zu meistern und sich dabei weiterzuentwickeln. Dieser Prozess ist dynamisch und multidimensional.“

Dieser Themenbereich ist ein wichtiger Aspekt meiner Arbeit. Manchmal brauchen Menschen Raum und Zeit oder Anregungen und Handwerkszeug, um die eigenen Lösungen zu ihren Fragen und Problemen zu kreieren. Ganz nach dem Leitsatz von Maria Montessori „Hilf mir, es selbst zu tun!“ unterstütze und begleite ich diesen Prozess achtsam.

Mit dem von mir zusammengestellten Resilienzförderprogramm biete ich vielfältige Anregungen an, wie beispielsweise Ressourcenarbeit, Gewaltfreie Kommunikation, Glücksinputs. Gemeinsam werden die zielführendsten Methoden ausfindig gemacht.